Anwalt im Bereich Mietrecht in München-Pasing

Aus zeitlichen Gründen ist meine Kanzlei in diesem Rechtsgebiet derzeit nur im Bereich der Verfassungsbeschwerde tätig. Sofern Sie also ein entsprechendes Verfahren bereits bis zur letzten Instanz mit einem anderen Rechtsanwalt durchlaufen haben, kann ich für Sie die Verfassungsbeschwerde zum Bundesverfassungsgericht erheben. Aufgrund der kurzen Fristen sollten Sie mich dann möglichst sofort kontaktieren.

Mehr Informationen zur Thematik finden Sie unter:
Kanzlei Abamatus – Anwalt für Ihre Verfassungsbeschwerde

In Pasing wie in ganz München bereitet das Mietrecht für einen Anwalt besondere Herausforderungen. Auf einem angespannten Wohnungsmarkt sind die Fronten zwischen Mieter und Vermieter oft verhärteter als in Gegenden mit vielen freien Wohnungen.

Wenn Sie einen Anwalt für Mietrecht in München-Pasing brauchen, hilft Ihnen RA Hummel gerne weiter.

Wenn Sie einen Anwalt für Mietrecht in München-Pasing brauchen, hilft Ihnen RA Hummel gerne weiter.

Ein Mieter will seine Wohnung auf keinen Fall verlieren, da er dann mit deutlich höheren Mietpreisen rechnen muss – wenn er überhaupt etwas findet. Umgekehrt weiß der Vermieter, dass er den Mieter nicht so leicht los wird und die Gerichte häufig großzügige Räumungsfristen gewähren.

Auch Mieterhöhungen gehören immer wieder zu den Streitpunkten in einem Mietverhältnis. Der Vermieter möchte so auf gestiegene Kosten reagieren, der Mieter möchte hingegen am liebsten am einmal vereinbarten Mietpreis festhalten. Ob eine Mieterhöhung gerechtfertigt ist, kommt sehr auf den Einzelfall an. Hier ist meist eine intensive anwaltliche Prüfung notwendig.

Für besonderen Ärger sorgen immer wieder Mietmängel: Der Mieter möchte die Wohnung wieder im vereinbarten Zustand nutzen können. Der Vermieter will dagegen häufig nicht akzeptieren, dass Mängel überhaupt vorliegen. Dabei muss man vor allem die Beweissicherung beachten, damit das Gericht dann auch tatsächlich die Wahrheit nachvollziehen kann.

Nicht selten geben auch Störungen des Hausfriedens Anlass für Streitigkeiten. Nachbarschaftliche Konflikte schlagen teilweise auch auf das Mietverhältnis durch. Hier können relativ schnell Abmahnungen oder sogar Kündigungen ausgesprochen werden. Auch in solchen Fällen ist es oft schwer, nachzuvollziehen, wer nun der wahre Schuldige ist und ob die Störungen noch im Rahmen des Hinnehmbaren sind.

Auch Nebenkosten sind nicht selten umstritten: Welche Betriebskosten muss der Mieter tragen und welche sind Sache des Vermieters? Schließlich spielt auch noch die Angemessenheit der Kosten eine Rolle.

Kompromisse sind im Mietrecht oft die beste Lösungsmöglichkeit. Gerne unterstütze ich Sie beim Verhandeln mit der Gegenseite.

Kompromisse sind im Mietrecht oft die beste Lösungsmöglichkeit. Gerne unterstütze ich Sie beim Verhandeln mit der Gegenseite.

Die Probleme sind aber immer individuell und hängen von den Beteiligten und der Wohnsituation ab. Umso wichtiger ist es daher, wenn Sie einen Anwalt an Ihrer Seite haben, der Sie über die Rechtslage aufklärt. Auch das Führen von Vermittlungsgesprächen mit der Gegenseite hilft sehr, einen Kompromiss zu erreichen, mit dem ein nervenaufreibender und manchmal teurer Rechtsstreit vermieden werden kann.

Gerne können Sie mich zu einem kostenlosen Vorgespräch per Telephon, E-Mail oder bpsw. WhatsApp kontaktieren. Für ein persönliches Gespräch begrüße ich Sie gerne in meiner Kanzlei in München-Pasing (Gräfstr. 113, direkt an der Bäckerstraße). Dort besprechen wir die weitere Vorgehensweise – Anwalts-Gebühren kommen natürlich auch im Mietrecht erst zustande, wenn ich eine Beratungsleistung erbringe oder Sie mir das endgültige Mandat erteilen.

Kommentare sind deaktiviert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen